Schulhaus Arosa, Arosa

Schulhaus Arosa

Verfahren

GP-Wettbewerb, 2. Rang

Zeitraum

2016

Saxum. Das Projekt bildet den neuen westseitigen Abschluss des bestehenden Schulhausensembles. An der Hangkante positioniert ist der Schultrakt von weitem sichtbar. Der architektonische Ausdruck lehnt sich an die Typologie des Bestandes an. Die Fassaden sind mit regelmässigen Öffnungen versehen und geben dem Volumen eine wohltuende Ausgewogenheit. Als Kontrapunkt wirkt die leicht exzentrisch ausgebildete Dachkontur, welche sich aus der inneren Struktur ergibt.

Schulhaus Arosa