Schulhaus, Bonaduz

Schulhaus Bonadu

Verfahren

Wettbewerb, 2. Rang

Zeitraum

2018

Das Projekt „Buona“ erweitert die bestehende Schulanlage um einen weiteren Trakt an der Südgrenze. Über eine Passarelle im 1. Obergeschoss ist er an die Bestandesbaute angeschlossen. Dadurch kann das Erdgeschoss freigespielt und die wichtige Durchlässigkeit der Gesamtanlage gewährleistet werden. Die Aussenhülle des klar geschnittenen Volumens ist in Holz gehalten. Der konstruktive Rhythmus zeichnet sich an der Fassadenstruktur ab. Hölzerne Kassetten verleihen dem Gesamtausdruck entgegen der Grösse eine weiche, möbelartige Erscheinung.

Schulhaus BonaduSchulhaus Bonadu