Überbauung Rai, Untervaz

Verfahren

Direktauftrag

Zeitraum

2019 – 2021

Am östlichen Dorfrand von Untervaz stehen die fünf viergeschossigen Mehrfamilienhäuser des Wohnquartiers Rai. Die behindertengerecht entworfenen Grundrisse ermöglichen Wohnformen für die verschiedensten Lebenssituationen. Die 54 Wohnungen, vom 1.5-Zimmer-Studio bis zur 4.5-Zimmer-Wohnung, sind geprägt von viel Licht und von grossen Balkonen – mal in der Art einer Loggia, mal aus der Fassade hervorstehend. Die Aussenfassaden der Häuser bilden mit ihren mit Holz verkleideten Balkonen sowie der von körnigen Linien durchzogenen Fassade eine optische Verbindung zur umgebenden Landschaft. Der naturnah gestaltete Innenhof bietet sich zum Ausspannen und Spielen an.